Operettennachmittag im Rosenpark: Ein bunter Strauß von Operette mit italienischem Esprit

13. März 2017 vom SOZIALKONZEPT Seniorenpflegeheim Im Rosenpark
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Am 10. März stand eine ganz besondere Veranstaltung auf unserem Programm: der Operettennachmittag im Rosenpark. Pünktlich um 15:00 Uhr war unser Veranstaltungssaal mit Bewohnern, Kurzzeitpflegegästen, Angehörigen und Gästen des Hauses bis auf den letzten Platz besetzt. Alle waren in freudiger Erwartung auf einen musikalischen Hochgenuss. Als Tenor Christoph Rosenbaum und Pianist Slawomir Saranok den Raum betraten, brandete das erste Mal tosender Applaus auf. Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung in das bevorstehende Programm begann der Operettennachmittag und alle lauschten gebannt der ausdrucksvollen Stimme des Tenors und dem wundervollen Klavierspiel. Es wurden unter anderem Werke von J. Strauß, G. Verdi, F.Lehàr und G. Giordano präsentiert. Zwischendurch konnten während einer Pause alle Kaffee, Torte und Kaltgetränke genießen. Der Nachmittag war für alle ein ganz besonderes, musikalisches Erlebnis. Noch Tage später schwärmten unsere Bewohner von dem schönen Operettengesang. „Ich habe so etwas vorher noch nie gehört, aber die italienische Musik war wunderschön!“ äußerte sich eine Bewohnerin begeistert. Dies wird mit Sicherheit nicht der letzte Operettennachmittag im Rosenpark gewesen sein!